Andreas Neuner, Berufsberater

Berufsberatung der Agentur für Arbeit München
Organisation und Moderation „Faszination Sprache“

Sprache(n) in meinem Beruf:

Als Berufsberater führe ich viele Beratungsgespräche. Da geht es darum, erst einmal zuzuhören und auf die konkreten Anliegen und Bedürfnisse der Jugendlichen einzugehen. Ich höre zu, frage nach, versuche zu verstehen, informiere und berate.

Ich vermittle Infos zu Studium und Beruf in Schulklassen. Ich recherchiere viel und fasse Informationen für Jugendliche in Merkblättern zu verschiedenen Themen zusammen.

Sprache(n) in meinem Leben:

Ich bin mit einer Italienerin verheiratet. Zuhause sprechen wir meist italienisch. Unsere Kinder wachsen zweisprachig auf. In zwei Kulturen zu leben, ist für mich unglaublich bereichernd.

Ich spreche italienisch (sehr gut), englisch (gut) und französisch (naja…). Im Studium habe ich Altgriechisch und Althebräisch gelernt – aber davon habe ich leider vieles wieder vergessen.

Nach meinem Studium habe ich einige Monate als Reiseführer in Rom gejobbt – eine der schönsten Monate in meinem Leben, eine unbeschwerte Zeit. Nach wie vor reisen wir oft nach Italien und entdecken dort immer wieder neue wunderschöne Orte.