Meine Studien- und Berufswahl 2019/20

Einigen fällt es ganz leicht, sich für den richtigen Ausbildungsberuf oder Studiengang zu entscheiden. Meist ist es aber ein längerer, manchmal auch ein mühsamer Prozess, bis es gelingt, eine tragfähige Entscheidung zu treffen.

Selbsterkundung

Der Weg zum passenden Beruf beginnt immer mit der Auseinandersetzung mit sich selbst. Wo liegen meine Stärken und Schwächen, welche Fähigkeiten bringe ich mit, mit welchen Themen beschäftige ich mich gerne und intensiv, welche Ziele und Werte (Sicherheit, gutes Einkommen, Bildung und Wissen, Familie, Karriere, etc.) sind mir wichtig?  Mehr >>>

Information

Zum zweiten kommt es darauf an, sich einen Überblick über das Angebot an Ausbildungsberufen und Studiengängen zu verschaffen. Es gibt etwa 400 verschiedene Ausbildungsberufe. Datenbanken wie der FINDER auf www.studienwahl.de oder die Studiengangssuche von www.hochschulkompass.de listen mehr als 20.000 Studiengänge auf. Oft fällt es schwer, sich in diesem Dschungel an Möglichkeiten zurechtzufinden. Doch es gibt auch viele Möglichkeiten, sich die Infos zu holen: Angebote zum Besuch von Vorlesungen, Tage der offenen Tür an den Hochschulen, Messeveranstaltungen, Ausbildungsplatzbörsen, Infoveranstaltungen der Berufsberatung, …  Intensivere Beratungen zur Berufs- und Studienwahl bieten die Studienberatungen der Hochschulen und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Es lohnt sich, diese Möglichkeiten zu nutzen und sich ein möglichst genaues Bild von den Inhalten und Anforderungen in Ausbildung, Studium und Beruf zu machen.

Beratung und Entscheidungsfindung

Auch bei der Entscheidungsfindung hilft das Team der Berufsberatung gerne weiter. Die Berater*innen haben einen guten Überblick über die Ausbildungs- und Studiengänge und können gemeinsam mit dir tragfähige Kriterien für deine Entscheidung entwickeln. Du stehst im Mittelpunkt – mit deinen Stärken, Interessen und Zielen. Die Berufs- und Studienberatung der Arbeitsagentur ist neutral, objektiv und kostenfrei. Oft ist es sinnvoll, rechtzeitig Alternativen zu entwickeln, falls sich die Ausbildungs- oder Studienwünsche nicht realisieren lassen – auch dabei helfen die Berater*innen weiter.

Realisierung

Am Ende des Berufswahlprozesses steht die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz, ein duales Studium oder ein klassisches Hochschulstudium. Hier findest du Infos zu Bewerbung und Zulassung zum Studium. Den Verlauf der Berufswahl kann man sich als längeren Weg vorstellen. Manchmal glaubst du, schon das Richtige gefunden zu haben. Aber dann musst du doch noch ein paar Schritte zurückgehen oder einen Umweg in Kauf nehmen. Nicht alle Pläne und Wünsche lassen sich einfach realisieren,  z.B. bei hoher Konkurrenz um Ausbildungsplätze oder bei hohen Zulassungshürden bei der Studienbewerbung. Das kann auch passieren, wenn ein Infotag an der Hochschule oder ein Praktikum im Betrieb zeigt, dass das Studium oder der Beruf doch nicht deinen Erwartungen entspricht. Aber: Lass dich nicht entmutigen. Gehe deinen Weg! Und nutze die vielen Möglichkeiten zu Information und Beratung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.